SGBDD unterstützt Markus Heinsdorff

"low cost Bauten" eine Antwort auf zukünftige Herausforderungen des Städtebaus

Die Installation von Markus Heinsdorff mit dem Titel „space ship“ ist eine Kunst- und Architekturinstallation zum Thema low cost Bauen. Die Konstruktion des Leichtbauobjektes mit 7,0 m Länge und 5,8 m Höhe wird vom 29. November bis 14. Dezember auf der Freifläche an der Pinakothek der Moderne zu besichtigen sein.

Die Objektinstallation will ein Zeichen für zukünftige Herausforderungen des Städtebaus und der Generierung von Wohnraum schaffen. Sowohl Besucher als auch Medienvertreter können sich über neue Ideen und Baukonzepte informieren. Ein besonderes Alleinstellungs-Merkmal des Objektes ist der extrem Leicht- und Modulbau des Entwurfs. Er lässt vielfältige Kombinations- und Konstruktionsmöglichkeiten zu, auch für eine international einsetzbare Baukitlösung für mobile Bauten. Das Objekt greift damit aktuelle Architekturthemen zu low cost Bauten, fehlendem Wohnraum und Migration auf und zeigt Lösungsansätze sowohl in Deutschland als auch im Ausland auf.

Das Objekt „space ship“ besteht aus modifizierten Stahl- Trockenbauprofilen mit 0,6 mm Wandstärken als extreme Leichtbaukonstruktion. Der Unterbau besteht aus 16 Stahlfässern als Schwimmer und Fundament, einem veränderbaren Stützenraum mit Holzsteg und Lagerfläche im Erdgeschoss und darüber einem aufgesetzten Modul Bau aus Holz mit Fenstern, Türe und Balkon. Das Objekt ist zerlegbar und wird an weiteren Standorten wieder aufgebaut. Eine Fahrt des Leicht- und Modulbaus auf einem großen See wird als Nachfolgeprojekt realisiert.

Parallel finden sich, wenige Gehminuten vom Objekt und der Pinakothek entfernt in der großen Ausstellungshalle der Technischen Universität München, vom 30.11. bis 04.12.2016 weitere experimentellen Bauten von Markus Heinsdorff zum Thema, in Form von Modellen, Plänen, Bildern und Filmen.

Die SGBDD unterstütz diese Initiative. Als führendes Unternehmen im Baufachhandel fördern wir permanent neue Ideen und Konzepte, die eine Lösung auf die Herausforderungen unserer Zeit bieten.

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München (EBB Architektur und Material Forschung) und Low Cost LAB

 

 

 

Space Ship