03.06.2015 | Offenbach am Main

Die KERAMUNDO-Meisterschaft - Mit kreativen Ideen Wandfliesen in den Fokus rücken

Der Startschuss für die KERAMUNDO-Meisterschaft ist gefallen. Unter dem Titel "Phantastische Ideen für die Wandgestaltung" hatte Deutschlands führender Fliesenfachhändler ausgewählte Kunden zur Teilnahme an der bundesweiten Aktion eingeladen.

Unter den Augen einer Fachjury erstellen die Teilnehmer Planungsskizzen zu Wanddesigns mit Fliesen und beweisen dabei ihr kreatives Können. "Ziel ist es, auch außerhalb der bestehenden Anwendungen im Bad und im Fußbodenbereich, die Fliese als Gestaltungselement für die Wand noch stärker ins Bewusstsein zu rücken. Dadurch lassen sich über die klassischen Anwendungsbereiche hinaus Zusatzgeschäfte generieren, von denen unsere Kunden und wir profitieren können", erklärt Peter Erfeling, Leiter Geschäftsfeld Fliese der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD), deren Marke KERAMUNDO ist. Er ist Initiator der Meisterschaft, die in diesem Jahr quer durch die Republik tourt. Das gemeinsame Ziel lautet: Wandfliesen für den Wohnraum interessanter machen und so neue Kaufanreize schaffen.

Workshops vermitteln das Handwerkszeug
Der erste Schritt auf diesem Weg sind Workshops mit Tipps zur Wandgestaltung und für die Zeichnung von Handskizzen. Zu diesem Zweck hat KERAMUNDO Profi-Kunden in insgesamt zehn Niederlassungen eingeladen. Die Workshops in Gießen, Frankfurt, Hannover und Hamburg sind bereits sehr erfolgreich verlaufen. Es folgen Mannheim und Berlin. Im Herbst stehen Frechen, Dortmund, Würzburg und Nürnberg auf dem Programm. Die Teilnehmer können kreative Ideen sammeln und alles zur optimalen Raumaufteilung lernen. In rund drei Stunden erlernen die Fliesenprofis das Handwerkszeug, die schnellen Zeichnungen anzufertigen und so den Kunden ihre Ideen und gestalterischen Möglichkeiten sofort vor Augen zu führen.

Ausgezeichnet – meisterschaftliche Entwürfe
Tatsächlich profitieren die Teilnehmer über neue schöpferische Impulse und Fertigkeiten hinaus: Am Ende eines jeden Workshops prämieren Niederlassungsleitung und Mitarbeiter-Team die beste Planung. Die Auswahlkriterien sind Idee, Kreativität, Farbgestaltung und Umsetzung. Das Highlight für die Profis: Die Gewinner-Planung wird für die Ausstellungsräume der entsprechenden Filiale in die Realität umgesetzt und so zum neuen optischen Aushängeschild des Fachbetriebs. Einen Zwischenstand der ersten sechs Workshops will KERAMUNDO auf seiner Preview vom 8. bis 10. September 2015 in Fulda präsentieren.

Am Ende steht die bundesweit beste Planung
Nach dem abschließenden Workshop im Herbst in Nürnberg gilt es, den besten Wandplaner Deutschlands auszumachen. Dazu werden per Leserumfrage Kollegen aus Fliesenfachbetrieben befragt, die täglich mit Kundenwünschen und ihrer Umsetzung zu tun haben. Als kompetente Jury sollen sie eine fundierte Entscheidung treffen, die letztendlich auch der Umsetzung der Planung Rechnung trägt. Die marktführende Fachzeitschrift FLIESEN & PLATTEN ermittelt dann in einer Leserumfrage, welche der Handskizzen die KERAMUNDO-Meisterschaft gewinnt.

Die KERAMUNDO-Meisterschaft

Der Inhalt der Workshops ist einzigartig in der Fliesenbranche: Die Profi-Kunden lernen individuelle Handskizzen zu zeichnen und zu kolorieren.

Die KERAMUNDO-Meisterschaft

Ein Fall für Profis: Wer sich mit der Verlegung von Fliesen auskennt, lernt das Handwerkszeug für die Skizzen im Handumdrehen.