11.05.2016 | Kenn

Hausmesse in Kenn - IBA-Halberg präsentiert Produktneuheiten und Trends im Tiefbau

Die IBA-Halberg, eine Vertriebsmarke der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD), hat am 14. April erneut Branchenkenner zur traditionsreichen Hausmesse am Standort Kenn eingeladen. Auf der größten regionalen Tiefbaufachmesse informierten sich rund 200 Besucher über Produktneuheiten und Innovationen in den Bereichen Versorgung, Entsorgung und Oberfläche. Darüber hinaus bot die erfolgreiche Fachveranstaltung ausreichend Gelegenheit, bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Die jährlich stattfindende Hausmesse des Tiefbau-Spezialisten IBA-Halberg gehört mittlerweile zu den attraktivsten Adressen für Kommunen, Bauunternehmen und Ingenieure. Neben aktuellen Branchentrends informierten die 34 Aussteller über alle wesentlichen Aspekte des professionellen Tiefbaus. "Die thematisch breit aufgestellte Hausmesse ist der ideale Treffpunkt für alle, die im Austausch mit Branchenkennern und Herstellern über neue Entwicklungen diskutieren und innovative Produkte kennenlernen möchten", erklärt Thomas Rößler, Niederlassungsleiter der IBA-Halberg GmbH in Kenn.

Die Funke Kunststoffe GmbH informierte beispielsweise über den Einbau von Sanierungsstutzen und Connex-Anschlüssen sowie über die Vorteile von BI-Adaptern und VPC-Rohrkupplungen. Die Firma AVK Mittelmann Armaturen GmbH referierte dagegen über das Thema "Eigenmedium gesteuerte Regelventile in der kommunalen Trinkwasserversorgung und dem kommunalen Anlagenbau". Über duktile Gussrohre für die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung informierte die Duktus Rohrsysteme Wetzlar GmbH – mittels Überblick und Vergleich der gängigen Verbindungssysteme und Beschichtung unter Berücksichtigung der jeweiligen Einsatzgebiete. Im Anschluss daran fand eine praktische Vorführung statt, zu der das Anbohren von Guss-Kanalrohren, Abmanteln ZMU (Zementmörtelumhüllung) und Montage/Demontage BLS (längskraftschlüssige Steckmuffenverbindung) gehörten.

Des Weiteren hielt die Firma SANHA GmbH & Co. KG einen Fachvortrag über die hygienische Trinkwasserinstallation – inklusive der Grenzwertfestlegung für Blei im Trinkwasser.

Die Präsentation innovativer Produkte und Lösungen fand bei allen Messebesuchern großen Anklang. Auch die hohen Service- und Beratungskompetenzen der IBA-Halberg GmbH waren gefragt. "Qualität ist heute nicht mehr nur im Herstellungs- und Produktbereich entscheidend, sondern auch bei Beratung und Service", weiß Rößler. Dass die IBA-Halberg ein insgesamt hervorragendes Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement hat, bescheinigt deren Zertifizierung nach ISO 9001, die Vertrauen beim Kunden schafft und für eine höhere Kundenzufriedenheit sorgt.

Die IBA-Halberg profitiert als Unternehmender Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) von mehr als 350 Jahren Know-how im Baustoffhandel. Nicht zuletzt daraus resultiert die etablierte marktgerechte Lagerhaltung, für die der Tiefbau-Spezialist in der Branche bekannt ist und die ihn als kompetenten Partner im Baustoffhandel auszeichnet.

"Das stetig wachsende Interesse an unserem Leistungsspektrum in den Bereichen Versorgung, Entsorgung und Oberfläche zeigt, dass unsere Kunden individuelle Lösungen für professionelle Tiefbauprojekte suchen, die wir ihnen mit unseren Produkten, unserer Kompetenz und unserem Service bieten. Unsere auf Fachbesucher ausgerichtete Hausmesse war für uns auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg", resümiert Mario Hinz, Geschäftsführer der IBA-Halberg GmbH.

IBA-Halberg präsentiert Produktneuheiten und Trends im Tiefbau

Theorie meets Praxis: Die Messebesucher wurden nicht nur durch Vorträge über dasAnbohren von Guss-Kanalrohren, Abmanteln ZMU (Zementmörtelumhüllung) und Montage/Demontage BLS (längskraftschlüssige Steckmuffenverbindung) informiert.