24.05.2018 | Offenbach am Main

SGBDD-Logistikzentrum feiert Richtfest

Osterweddinger Standort des Baustofffachhändlers wird Anfang 2019 eröffnet

Am 24. Mai war es soweit: Gemeinsam mit rund 120 Gästen wurde ab 11 Uhr am Baugrundstück an der Bielefelder Straße 2 das Richtfest gefeiert.

Das nächste Etappenziel beim Bau des neuen Logistikzentrums des Baustofffachhändlers Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH in der Gemeinde Sülzetal ist erreicht. Seit dem ersten Spatenstich am 23. März durch den stellvertretenden Bürgermeister René Kellner und die SGBDD-Geschäftsführer Knut Söller und Timo Kirstein hat sich auf dem Baugrundstück im Ortsteil Osterweddingen einiges getan. Im Rohbau mit über 30.000 Quadratmeter Hallenfläche wurde nur zwei Monate nach dem ersten Spatenstich Richtfest gefeiert.

„Der Bau des neuen Logistikzentrums verläuft bisher reibungslos. Wir sind überzeugt von den Vorzügen des zentralen Standorts“, freut sich Knut Söller. Von Osterweddingen aus sollen in Zukunft alle deutschen SGBDD-Niederlassungen mit Fliesen-, Hoch- und Ausbauartikeln sowie Baugeräten und Werkzeugen versorgt werden. Dazu zählen auch die Niederlassungen der namhaften Vertriebsmarken wie Raab Karcher, Keramundo oder Sporkenbach. Drees & Sommer Leipzig begleitet den Neubau des Logistikzentrums im Projektmanagement und Baucontrolling.

Insgesamt werden rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Osterweddingen beschäftigt sein. Die bisherigen Standorte in Halle und Magdeburg werden im neuen Logistikzentrum zusammengelegt. Die 130 dortigen Mitarbeiter wechseln an den neuen Standort und werden durch 19 weitere Stellen ergänzt. Insgesamt investiert Saint-Gobain bis zu 34 Millionen Euro in die Maßnahme. Das Projekt wird vom Land Sachsen-Anhalt aus der Gemeinschaftsausgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ unterstützt. Fördergelder des Landes erhalten Unternehmen, die auf die Schaffung innovativer Arbeitsplätze ausgerichtet seien, so Minister Prof. Dr. Armin Willingmann bei der Förderbescheidsübergabe. Er merkt zusätzlich an: „Daneben brauchen wir aber auch Jobs für geringer qualifizierte Menschen und Langzeit-Arbeitslose. Gerade für sie bieten Investitionen in neue Logistikzentren echte Chancen.“

Am 24. Mai wurde in Osterweddingen das Richtfest gefeiert

Am 24. Mai wurde in Osterweddingen das Richtfest gefeiert. v.l.n.r.: Timo Kirstein (Geschäftsführer Vertrieb), Hartmut Czepluch (Vorsitzender Gesamtbetriebsrat), Thomas Müller (Leiter Logistik), Michael Arps (Leiter Logistikzentrum), Tobias Gebhardt (Bauleiter Bremer Bau), Knut Söller (Geschäftsführer Finanzen) (Foto: SGBDD)

Neues SGBDD-Logistikzentrum

Im neuen Logistikzentrum entstehen auf 30.000 Quadratmeter insgesamt 150 Arbeitsplätze. (Foto: SGBDD)

Neues SGBDD-Logistikzentrum

So soll der Anlieferungsbereich des neuen Logistikzentrums des Bauchstofffachhändlers SGBDD aussehen. (Foto: SGBDD)